Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | Charts | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Links | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine     
 
   
Dezember 2016   



 
  11. Around the World in 14 Films 
16. Französische Filmwoche
.
 



Werbung 



25.11.
bis
04.12.
 
11. Around the World in 14 Films   
   
   

Über 500 Filme aus mehr als 60 Ländern. In sechs Wettbewerben werden Preise im Wert von insgesamt 35.000 Euro vergeben. Die Länderschwerpunkte werfen in diesem Jahr einen intensiven Blick auf die traditionsreichen Filmregionen Italien und China.

D
as Berliner Independent Filmfestival AROUND THE WORLD IN 14 FILMS wurde 2006 von Bernhard Karl, Nikola Mirza und Kathrin Bessert gegründet. Einmal im Jahr stellt das Festival zehn Tage lang 14 herausragende Werke des jungen Weltkinos vor. Alle Filme sind erstmals in Berlin zu sehen. Zuvor wurden sie auf den führenden Filmfestivals von Cannes, Locarno, Rotterdam, San Sebastián, Sundance, Toronto oder Venedig diskutiert, gefeiert und ausgezeichnet.

Zugleich ist AROUND THE WORLD IN 14 FILMS cineastische Weltreise und cineastischer Jahresrückblick in einem – und ein ganz und gar subjektives „Best of“ des Jahres. Als „Festival der Festivals“ in der Region lädt AROUND THE WORLD IN 14 FILMS ein zu einer Reise einmal rund um den Globus führt. Die Werke kommen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturkreisen der Erde, von Südamerika über Mexiko und Nordamerika nach Afrika, durch Teile Europas über Russland in den Mittleren Osten bis nach Fernost. Neben der Weltreise präsentiert das Festival immer auch einen bemerkenswerten deutschen Film des Jahres.

Gäste aus aller Welt stellen ihre Filme persönlich vor. Dazu präsentieren herausragende Künstler, Regisseure, Schauspieler und Persönlichkeiten aus Kino, Kultur, bildender Kunst, Theater oder Politik als Paten jeweils einen der preisgekrönten Beiträge live im Kino. Wim Wenders, Andreas Dresen, Philip Gröning, Sherry Hormann, Romuald Karmakar, Nicolette Krebitz, Volker Schlöndorff, Maria Schrader und viele, viele andere haben das Festival auf diese Weise schon begleitet, haben so sehr intensive Gespräche mit dem Publikum und internationalen Gästen geführt.


Die Mieterin (Forushande / The Salesman) R. Asghar Farhadi (Iran)
Bild: „Taraneh Alidoosti als Rana“ (c) Memento Films



Mit großen Namen wie Asghar Farhadi, Ulrich Seidl, Olivier Assayas und Cristi Puiu geht die 11. Ausgabe von AROUND THE WORLD IN 14 FILMS auch in diesem Jahr wieder auf eine cineastische Weltreise. Die ersten sieben Filme des Programms sind allesamt ARTE-Koproduktionen. Der Kulturkanal ARTE unterstützt das unabhängige Filmfestival von Beginn an als Hauptsponsor. Das Berliner Weltkinofestival findet vom 25. November bis 4. Dezember 2016 im Kino in der KulturBrauerei statt.

Als Berlin-Premieren präsentiert das Festival „Die Mieterin“ von Irans Meisterregisseur Asghar Farhadi (Cannes 2016, Bestes Drehbuch, Bester Darsteller), „La mort de Louis XIV“ von Albert Serra (Spanien), „Safari“, das neue Werk des Österreichers Ulrich Seidl, „Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki“ von Cannes-Preisträger Juho Kuosmanen (Finnland), „Sieranevada“ von Cristi Puiu aus Rumänien, Olivier Assayas‘ „Personal Shopper“ (Cannes 2016, Beste Regie) mit Kristen Stewart und Lars Eidinger in den Hauptrollen sowie „Der traumhafte Weg“ der deutschen Regisseurin Angela Schanelec. Hauptförderer des Festivals ist das Auswärtige Amt. Hauptsponsoren sind neben ARTE die AUDI AG/Audi City Berlin, CineStar (Kino in der KulturBrauerei) und KWK / Karl-Wilhelm Kayser.

  http://14films.de/
  https://de-de.facebook.com/14films/
 
  Kino in der KulturBrauerei
Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin
http://www.cinestar.de/de/kino/berlin-kino-in-der-kulturbrauerei/
 
   
     

30.11.
bis
07.12.
 
16. Französische Filmwoche Berlin  
   
   

Seit über 15 Jahren ist die Französische Filmwoche Berlin der Anlaufpunkt für alle Anhänger des französischen und frankophonen Films in der Hauptstadtregion. Hier treffen sich jedes Jahr Cineasten und Cinephile, Publikum und Filmemacher. Wie nirgends sonst bietet sich hier die Gelegenheit, die besten französischen und frankophonen Filme weit vor Kinostart zu sehen – und dies zum Teil als Deutschland- oder Weltpremiere.


Bande de Filles C Pyramide

Die Ausgabe 2016 zeigt wieder einmal die ganze Vielfalt des französischsprachigen Kinos, von vielversprechenden Debütfilmen und Nachwuchstalenten bis hin zu Filmen von und mit ausgewiesenen Kino-Größen. Auf dem Programm stehen ein großer Eröffnungs- und Abschlussabend, rund 15 Filme als Premiere im Rahmen von 30 Filmvorführungen und eine Reihe exklusiver Filmabende in Anwesenheit der Schauspieler und Regisseure. Das Jugendfilmfestival Cinéfête, das durch ganz Deutschland tourt, macht im Dezember auch in Berlin halt. Insgesamt 8 Filme im Original mit deutschen Untertiteln und pädagogischem Begleitmaterial sind in diesem Jahr geboten. 2015 haben die Französische Filmwoche und Cinéfête in Berlin über 9000 Zuschauer in die Kinos gelockt.

Feierlich eröffnet wird die Französische Filmwoche am 30. November im Kino International mit der Deutschlandpremiere von JACQUES, ENTDECKER DER OZEANE in Anwesenheit von Regisseur Jérôme Salle und Hauptdarsteller Lambert Wilson. Die Biografie über das Leben von Jacques Cousteau startet am 8. Dezember bundesweit im Verleih von DCM Film Distribution. Zum krönenden Abschluss am 6. Dezember statten die Meisterregisseure Luc und Jean-Pierre Dardenne persönlich der Hauptstadt einen Besuch ab, um die Deutschlandpremiere ihres neuesten Films DAS UNBEKANNTE MÄDCHEN – LA FILLE INCONNUE im Cinema Paris vorzustellen.

Insgesamt zeigt das Festival dieses Jahr neun Deutschlandpremieren, darunter DIE SCHÖNEN TAGE VON ARANJUEZ – LES BEAUX JOURS D’ARANJUEZ von Wim Wenders, den gesellschaftskritischen Dokumentarfilm DANKE, BOSS! – MERCI, PATRON! von François Ruffin sowie die Dokumentation RESET – RELÈVE, HISTOIRE D’UNE CRÉATION über das einjährige Engagement Benjamin Millepieds als Direktor des Pariser Opernballetts in Anwesenheit der beiden Regisseure Alban Teurlai und Thierry Demaizière.

Weitere Highlights sind das Drama ELLE von Paul Verhoeven mit Isabelle Huppert ebenso wie der Thriller PERSONAL SHOPPER von Olivier Assayas mit Kristen Stewart in der Hauptrolle. Als Gäste des Festivals werden der Schauspieler Dany Boon erwartet, der die Hauptrolle in NICHTS ZU VERSCHENKEN – RADIN! spielt, sowie Regisseur Bruno Dumont, der seinen neuesten Film DIE FEINE GESELLSCHAFT – MA LOUTE im Cinema Paris präsentieren wird. Auch Olivier Jahan reist nach Berlin, um sein Werk LES CHATEAUX DE SABLE zusammen mit Hauptdarstellerin Emma de Caunes vorzustellen sowie Ounie Lecomte, die dem Festivalpublikum ihren Film JE VOUS SOUHAITE D’ETRE FOLLEMENT AIMÉE zeigen wird.

Alle Filme werden in Originalfassung mit Untertiteln gezeigt. Außerdem präsentiert die FFW wieder ein hochkarätiges Sonderprogramm mit einer Kurzfilmnacht im Centre français de Berlin im City Kino Wedding, einem Programm mit aktuellen französischen TV-Serien und der einmaligen Premiere der von Studiocanal restaurierten Fassung von Louis de Funes’ Komödienklassiker DIE GROßE SAUSE (LA GRANDE VADROUILLE). Außerdem zeigt das Arsenal in Zusammenarbeit mit der Association du Cinéma Indépendant pour sa Diffusion (ACID) fünf viel beachtete Filme, die von 2014 bis 2016 im Rahmen der ACID-Auswahl beim Filmfestival in Cannes präsentiert wurden.

  http://www.franzoesische-filmwoche.de/
 
  Cinema Paris
Kino International

Filmtheater am Friedrichshain
Kino Arsenal
Institut français Berlin
Centre français de Berlin
 
 
     



 
 
       
    66. Berlinale  
       
    Im Wettbewerb  
       
    Berlinale Blog  
       
    Bärengewinner  


 
Die 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin finden vom 9. bis 19. Februar 2017 statt.
 




   
 Filmfestivals in Berlin und Potsdam - Festivalguide 2016
  British Shorts
    21.01. - 25.01. 2016 
    http://www.britishshorts.de/
     
  transmediale - International Media Art Festival
   

03.02. - 07.02. 2016

    http://www.transmediale.de
     
  Berlinale - 66. Internationale Filmfestspiele Berlin
   

11.02. bis 22.02. 2016

    http://www.berlinale.de/
     
  Berlinale Talent Campus
   

13.02. bis 18.02. 2016

    http://www.berlinale-talentcampus.de/
     
  12 11mm Fußballfilmfestival
   

17.03. bis 21.03. 2016

    http://www.11-mm.de/aktuell.php
     
  23. Filmfestival Contravision
   

11.03. bis 19.03. 2016

    http://www.contravision.de/
     
  FANTASY FILMFEST NIGHTS /Berlin
   

09.04. bis 10.04. 2016

    http://www.fantasyfilmfest.com/
     
  6. Arabisches Filmfestival Berlin - ALFILM
   

06.04. bis 13.04. 2016

    http://www.alfilm.de/
     
  11. achtung berlin
   

13.04. bis 20.04. 2016

    http://www.achtungberlin.de
     
  10. filmPOLSKA
   

20.04. bis 27.04. 2016

    http://www.filmpolska.de/
     
  44. internationales Studentenfilmfestival sehsüchte
   

20.04. bis 27.04. 2016

    http://2015.sehsuechte.de/
     
  30. Black International Cinema
   

Mai 2016

    http://www.black-international-cinema.com/
     
  21. Jüdisches Filmfestival Berlin/Potsdam
   

April 2016

    http://www.jffb.de/
     
  Down Under Berlin - Australian Film Festival
   

September 2016

    http://www.downunderberlin.de/
     
  Pornfilmfestival
   

Oktober 2016

    http://www.pornfilmfestivalberlin.de/
     
  Afrikamera
   

November 2016

    http://www.alfilm.de/
     
  KUKI Internationales Kinder- und Jugendkurzfilmfestival Berlin
   

November 2016

    http://www.interfilm.de/
     
  31. internationales Kurzfilmfestival Berlin
   

15.11. bis 20.11. 2016

    http://www.interfilm.de/
     
  Russische Filmwoche Berlin
   

November 2016

    http://www.russische-filmwoche.de
     
  8. AROUND THE WORLD IN 14 FILMS
   

November / Dezember 2016

    http://www.berlinbabylon14.de
     
  12. Französische Filmwoche
   

Dezember 2016

    http://www.franzoesische-filmwoche.de/
     
  15. Cinema Italia-Tournee
   

Dezember 2016

    http://www.cinema-italia.net/
     


SUPPORT YOUR LOCAL CINEMA!
   



 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme Charts Kinderfilm
Festivals News Freiluftkino
Kinos Berlin Tv Tipp Bildung
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2016   Filmmagazin Berlin