Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | Charts | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Links | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine    
 
   
MMEANSMOVIE © * 2001 - 2016 * Filmmagazin Berlin -    



Das Eiszeit Kino ist wieder da! (Hurra)

Als die Sanierung des Altbaus in der Zeughofstraße 20 bevorstand, bedeutete das für die Betreiber des Eiszeit Kinos im Herbst 2014: Schließung oder Umbau. Burkhard Voiges und Rainer Krisp entschlossen sich, das 1981 aus der Hausbesetzerbewegung gegründete und seit 1985 in der Kreuzberger Zeughofstraße ansässige Kino weiterzuführen.

Endlich ist es soweit: Das Eiszeit Kino in Berlin-Kreuzberg nimmt nach einer 15-monatigen Umbauphase den Spielbetrieb wieder auf. Das Kiezkino, das seit den 80er Jahren in der Zeughofstraße 20 angesiedelt ist, ist innerhalb des Hauses umgezogen. Auf zwei Etagen im Vorderhaus sind neue Räumlichkeiten entstanden: drei digital ausgestattete Kinosäle, ein gemütlicher Foyerbereich und eine Raucherbar.

Spielstart ist der 30.6. Täglich ab 14.30 Uhr läuft dann in allen drei Sälen eigenwilliges Arthousekino in guter Eiszeit-Programmtradition. Den Anfang machen (u.a.) Felix van Groeningens Geschichte zweier Brüder CAFÉ BELGICA, Ben Wheatleys wilde Adaption von J.G. Ballards Kultroman HIGH RISE, die europäische Aufbruchsgeschichte EIN NEUES LEBEN, in der vier Frauen einen Neuanfang als Bäuerinnen wagen, der Tangofilm EIN LETZTER TANGO und, für die Kleinen, der neue RICO, OSKAR UND DER DIEBSTAHLSTEIN. Eine feierliche Eröffnung ist für den Beginn der Kinosaison im August geplant.

  https://www.facebook.com/Eiszeit-Kino


30.06. bis 04.07.   Berlin Short Film Festival 2016

Das jährliche Berlin Short Film Festival zielt darauf ab, einer der führenden europäischen Filmfestivals für Kurzfilme zu sein. BSFF ist eine einzigartige Plattform für neue Talente und ein Fest der filmischen Kreativität und Innovation. Das Festival zieht eine erstaunliche Reihe von Filmemachern aus der ganzen Welt und bietet jeder Zuschauer eine außergewöhnliche Chance, viele neue Einblicke in die Zukunft des Kinos zu gewähren. Alle Filme sind auf Englisch und Deutsch, oder im Original mit englischen Untertiteln. Alle fünfzehn BSFF Kurzfilmblöcke sind ungefähr 80 Minuten lang.

Das Berlin Short Film Festival 2016 schafft Raum für mehr als 90 ausgewählte Kurzfilme, kurze Dokumentarfilme, Animationsfilme und Musikvideos. Das Festival akzeptiert alle Kurzfilme aus alle Film-Genres. Es können Filme mit einer Länge bis zu 50 Minuten eingereicht werden. BSFF fordert Low-Budget-Filme von unabhängigen Filmemachern mit dem Schwerpunkt New Talent.

     
     
 
 
Termine Berlin: Juli
-Anzeige-  
actorfactory
www.actorfactory.de/
Wenn du herausfinden möchtest, ob der Beruf des Schauspielers etwas für dich ist und dir erste handwerkliche Grundlagen erarbeiten möchtest, bevor oder während du dich an Schauspielschulen bewirbst, bist du hier richtig.
 
 

„Things to Come. Science · Fiction · Film“ - Berlin Short Film Festival 2016 - Magical History Tour: Flanierendes Kino, Flaneure im Film - DEFA-Sportfilm - Stummfilm um Mitternacht - Das Berliner TRASH Film Festival präsentiert "BEST OF TRASH" - Toni Erdmann - Previews - Filmouflage - PREMIERE Ma Folie - Open Screening – Plattform für Filmemacher/innen & Filmfans - Sowjetische Filmavantgarde live - StummfilmLiveFestival #7 - short attack: Reisefieber

 
Filmfestivals Berlin/Potsdam Juli
Berlin Short Film Festival 2016

 
Filmnews
Things to Come. Science · Fiction · Film Eine Sonderausstellung der Deutschen Kinemathek - Kinoprogrammpreise des Medienboard in Berlin - Deutscher Filmpreis 2016 - "Der Staat gegen Fritz Bauer": Goldene Lola für den besten Film - Fokus auf Mexiko beim EFM 2017 - Brechts Filmerbe
66. Internationale Filmfestspiele Berlin  
       
Die 66. Berlinale Im Wettbewerb Berlinale Blog Bärengewinner
 
MMM SUCHE



der kurze weg zu deinen lieblingskritikerinnen
 
       
Januar Februar März April 
Mai Juni Juli August 
September Oktober November Dezember
       
 Filme a-z 2016 30.06. | 07.07. | 14.07. | 21.07. | 28.07.  
 
   

Neue Filme
 
Neue Filme in Berlin: 30.06.2016 bis 06.07.2016
 
90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden
Caracas, eine Liebe (Desde Allá)
High-Rise 
Ice Age 5 - Kollision voraus! (Ice Age: Collision Course)
InnSaei - Die Kraft der Intuition
Lou Andreas - Salomé
Ma Ma - Der Ursprung der Liebe
Meier Müller Schmidt 
Mich kriegt ihr nicht!
Mittagssonne (Zvizdan - The High Sun)
Nur wir drei gemeinsam (All Three of us)
Paraiso - Was wiegt die Liebe?
The Assassin
Väter und Töchter (Fathers and Daughters)
     
     
     

 
Film der Woche: The Assassin (Nie yin niang | 刺客聶隱娘)
China, Mitte des 9. Jahrhunderts, die Macht der Tang-Dynastie hat ihren Zenit überschritten. Es ist die Hochblüte der Poesie und erstmals entsteht die Idee romantischer Liebe. Hier siedelt der taiwanesische Meisterregisseur Hou Hsiao-Hsien seine lyrische, in Altmandarin gedrehte Geschichte um die Attentäterin Nie Yin-Niang an. Der Filmemacher drehte einen formvollendeten Wuxia Film, der in virtuos komponierten Bildern und an entlegenen Schauplätzen Chinas und der inneren Mongolei entstand. Als Kind von zehn Jahren wurde Nie Yin-Niang ins Exil geschickt, um sie aus dem politischen Machtzentrum auszuschließen. Sie wird von einer taoistischen Nonne in Martial Arts zu einer Attentäterin ausgebildet. Ihre Fähigkeit soll sie nun, dreizehn Jahre später, im Dienst der Machterhaltung der Zentralregierung einsetzen.

Die junge Frau wird in ihre einstige Heimat entsandt. Der Befehl: Nie Yin-Niang soll Tian Jian töten, den Gouverneur der größten militärischen Provinz im Norden Chinas. Als Kind war sie ihm, ihrem Cousin, zur Ehefrau versprochen worden. Die Konfrontation mit der Vergangenheit setzt Nie Yin-Niang widerstreitenden Gefühlen aus.
+PRESSE und KRITIKERSPIEGEL +
+INHALT +++ CAST +++ LINKS +++Preise+
+zu allen aktuellen Filmen in dieser Woche in Berlin
 
   
SUPPORT YOUR LOCAL CINEMA!



 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme Charts Kinderfilm
Festivals News Freiluftkino
Kinos Berlin Tv Tipp Bildung
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2016   Filmmagazin Berlin